Ankauf

Wir unterscheiden zwei verschiedene Bauarten von Katalysatoren. Je nach Hersteller und Verwendung im Fahrzeug werden entweder Keramik-Katalysatoren oder Metall-Katalysatoren verwendet.

Beide Typen besitzen eine Vielzahl von dünnwandigen Kanälen auf denen sich der sogenannte Washcoat befindet. In dem Washcoat sind die katalytisch aktiven Edelmetalle eingelagert. Jedoch lassen sich diese Edelmetalle beim Keramik-Katalysator leichter zurückgewinnen als bei dem Metall-Katalysator.

Daraus resultieren auch verschiedene Ankaufspreise, wobei in der Regel der Keramik-Katalysator besser vergütet wird, als der Metall-Katalysator. Keramik-Katalysatoren haben eine gleichmäßige Wabenstruktur. Der Wabenkörper besteht aus einem hoch temperaturbeständigen Magnesium-Aluminium-Silikat. Durch 0,1 mm dünne Zwischenwände getrennte viereckige, dreieckige oder sechseckige Kanäle durchziehen den Wabenkörper in Strömungsrichtung.

Die Gestaltung des Wabenkörpers ergibt eine große katalytisch aktive Oberfläche und einen relativ geringen Abgasgegendruck.

Metall-Katalysatoren haben Metallträger welche aus dünnen gewellten Streifen legierten Stahls bestehen, die zu einem dichten Wickel aufgerollt sind.

Keramik Katalysator  Metall Katalysator

Katalysatorentypen:

Derzeit gibt es mehr als 4000 verschiedene Katalysatorentypen. Je nach Hersteller, Motorvariante, Baujahr und Größe ergeben sich unterschiedliche Ankaufpreise. Üblicherweise sind die Edelmetallgehalte und die Größe des Monoliths für die Preisfindung ausschlaggebend. Für die Berechnung des Ankaufpreises werden die Edelmetallgehalte von 1000 Gramm Monolith herangezogen.

Katalysatoren mit weniger Monolith werden demnach auch heruntergestuft. Ist der Katalysator dann auch noch zu 80% mit Palladium beladen, fällt die Vergütung noch geringer aus.

Platin = 42,00.-€/Gramm
Palladium = 19,00.-€/Gramm
(Stand: Februar 2011 )

Die Motorisierung ist für die Beladung eines Katalysators ausschlaggebend. Als Faustregel gilt je mehr Hubraum desto höher die Edelmetallbeladung, bei Dieselmotoren wird fast ausschließlich Platin verwendet und Hersteller außerhalb der EU verwenden generell weniger Edelmetalle für Ihre Katalysatoren wegen der im Ausland nicht existierenden EU-Abgasnorm u.s.w.

Das Baujahr spielt bei der Auswahl der Edelmetalle für die Beschichtung eine Rolle. Beispiel: Zurzeit ist Palladium billiger als Platin, demnach werden die Hersteller mehr Palladium als Platin in den Katalysatoren verbauen. Bei Rhodium bleibt die benötigte Edelmetallmenge fast immer gleich.

Fazit: Katalysatoren aus dem Baujahr 2009 haben durchweg eine größere Palladiumbeschichtung und sind zum heutigen Tag weniger Wert als Katalysatoren aus den Baujahren 1999-2000 in denen mehr Platin verbaut wurde.

Die Kriterien ließen sich um etliche Seiten fortführen und würden unsere Lieferanten und Kunden nur verunsichern. Deshalb haben wir, um den Einkauf so einfach wie nur möglich zu gestalten, die Katalysatoren in verschiedene Klassen eingeteilt:

  • Kleine Katalysatoren ( alle Katalysatoren mit weniger als 700 Gramm Monolith oder mit mehr als 40% Palladium Beladung )
  • Standard Katalysatoren ( alle Katalysatoren mit einem Monolith zwischen 800 Gramm und 1300 Gramm und eine ausgewogene Platin/Palladium Beladung )
  • Grosse Katalysatoren ( Katalysatoren mit mehr als 1000 Gramm Monolith und eine hohe Platin/Palladium Beladung )
  • Mercedes & BMW Katalysatoren ( Katalysatoren mit mehr als 1300 Gramm Monolith und einer sehr hohen Platin/Palladium Beladung )
  • Metallkatalysatoren ( wie oben beschrieben )
  • Aftermarket Katalysatoren ( alle Katalysatoren welche nicht vom Hersteller stammen sondern aus dem Zubehör wie z.B. Bosal, Eurocat, HJS u.s.w. )

Unsere Leistungen für Sie:

  • Seriöse Zusammenarbeit mit einem zertifizierten Entsorgungsfachbetrieb.
  • BimSchG genehmigte Katalysatoren Zerlegeanlage.
  • Termingerechte pünktliche Abholung.
  • Faire Ankaufspreise und Abwicklung.
  • Erstellung von Übernahmescheinen, Begleitscheinen und Entsorgungsnachweisen.
  • Registriertes Unternehmen beim ZKS-Abfall Portal.
  • Unverbindliche Wertermittlung Ihrer Katalysatoren.

Ankaufsformular

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Alle mit erforderlich gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.









ca. Mischungsverhältnis:





Aktuell über Edelcat


Sehr geehrte Kunden, ab sofort steht Ihnen unser aktueller Katalysatoren Katalog ( Version 01.2016 ) zum Download bereit.


Unsere Ankaufspreise für Autokatalysatoren werden von verschiedenen Faktoren beeinflusst.

  • Edelmetallbörsen und Edelmetallnotierungen.
  • Neue Technologien.
  • Gesetze und Umweltbestimmungen. u.s.w.

Wir möchten unseren Kunden auf dieser Seite alle wichtigen News bereitstellen die für unsere Preisfindung wichtig sind.

Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit sich ein eigenes Bild des Marktes zu machen.

WDR Beitrag über EDELCAT